Hausdurchsuchungen (Alles außer Fußball)

MPO, Fürth, Mittwoch, 10.10.2018, 16:39 (vor 70 Tagen) @ Weizen05

Und es würde der Glaubwürdigkeit erheblich helfen.

Wenn du meinst... kann ich nicht nachvollziehen, aber gut.

Für "Aussenstehende" - und das sind in diesem Fall massiv viele Leute, nämlich alle, die nicht teil der Polizei oder dieser Fangruppe sind - ist es schon so, dass die "aktiven Fans" [tm] ein Glaubwürdigkeitsproblem haben. Und/oder ein Problem mit staatlicher Obrigkeit (aka Polizei). Das nun hier ein auf den ersten Blick eher halbseidener Verein einen Artikel schreibt über Mißstände... das bedeutet ehrlich gesagt genauso viel oder eher noch weniger als ein BILD-Artikel.

Schreiben und behaupten kann man halt sehr viel. Und bei solchen Vorgängen wie Hausdurchsuchungen gibt es normalerweise wohl amtliche Dokumente, mit denen man was belegen kann. Der Verzicht, diese in irgendeiner Form vorzubringen und damit FÜR die eigene Sache zu werben, macht das dann für mich unglaubwürdig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum