Kicker: Hildmann wird neuer Lauterer Cheftrainer (Rund um Fußball)

MPO, Fürth, Donnerstag, 06.12.2018, 13:25 (vor 5 Tagen) @ Hechtsheimer

Der Bo wird das irgendwann mal übernehmen, meine Prophezeiung. Da werden neue Trainertalente weiter hochpoppen, nicht unbedingt aus der U23, eher aus den Mannschaften drunter.

Sorgen mach ich mir da auch nicht. Wir werden auch sicherlich mal den ein oder anderen "Externen" dazunehmen für unten, weil frischer Input gut tut. So wie Tuchel, der ja auch nicht aus unserer Schule kam.

Ich weine denen keine Träne nach.

Ne. Sicherlich gibts da auch Fans, denen es einem leid tut, aber Verein und viele der anderen Fans haben genug dafür getan, als das ich da kein Mitleid empfinden müsste. Das ist auch alles hausgemacht, keine "externen bösen Kräfte" oder sowas.

Die platzen ja immer noch vor Neid, anstatt sich ein Beispiel an uns zu nehmen, wie ein Verein mit wenig Geld aber einer richtigen Perspektive in der 1. Liga überlebt. Aber nein, sie sind doch der Traditionsclub und haben das nicht nötig...:kotz:

Jepp, eben drum. Die werden da auch nie groß rauskommen. Die werden mit der Zeit ein klein wenig demütiger und sich freuen, mal in der 2. Liga zu kicken oder vielleicht mal überraschend höher zu kommen. Die werden jetzt den Weg von Braunschweig oder anderen Alteingesessenen gehen - wenn sie Glück haben.

Die Chance, sich jetzt noch mal oben zu etablieren, ist vernichtend klein. Selbst WENN die jetzt einen Wundertrainer holen und eine Mannschaft zusammenbasteln: Zweitligisten und Erstligisten werden das auseinandernehmen und sich die Rosinen rauspicken. Wenn sie es schaffen - so wie Mainz - stetig auf hohem Niveau zu arbeiten, auch in der Krise ruhig und demütig zu bleiben, dann kann das in 10 Jahren vielleicht was werden. Aber schau mal, wie heftig die ganzen Aufsteiger, selbst die mit tollem Stadion, permanent abgehängt werden. Selbst so Größen wie Köln tun sich schwer, Anschluss zu finden. Freiburg macht das noch mit am Besten, aber wenn die ein gutes Jahr haben, ist danach der Abstieg auch meistens garantiert, weil sie die Topspieler verlieren.

Letztens erst gelesen, wie heftig der Klassenunterschied ist. In den Jahren, wo sich bspw. Nürnberg etc. in der 2. Liga aufhält, fließen allein in Mainz locker 50-60 Millionen durch die Erstligamannschaft. Und wenn da keine massiven Fehler passieren, holt man das nicht auf.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum