Kicker: Hildmann wird neuer Lauterer Cheftrainer (Rund um Fußball)

MPO, Fürth, Donnerstag, 06.12.2018, 13:31 (vor 4 Tagen) @ MPO

Oder, leichter Themenwechsel:

Zum FC Bayern. Die hatten einen ziemlich coolen Plan. Stadion bauen, abbezahlen und dann wegen Festgeld + eigenem Stadion wirtschaftlich im Grunde ALLEN anderen Klubs weltweit enteilen. Aber in den letzten 3-4 Jahren wurde dieser Plan quasi erledigt, weil die Stadiongewinne nur noch Peanuts sind. Die Bayern haben sich gedacht, dass diese 20-30 Mio extra pro Jahr den Unterschied ausmachen. Und heute kriegst du dafür nicht mal mehr einen brauchbaren Abwehrspieler für das benötigte Niveau.

Und so ähnlich läuft es auch im deutschen Fußball. Als Bundesligist hast du deine Ware auch im internationalen Schaufenster, wo eben auch mal 20-30 Mios für einen Spieler von Mainz gezahlt werden (Diallo, sicherlich werden auch Gbamin, Mateta und Niakhate bald auf den Listen in der Größenordnung auftauchen). Da nehmen sich ja allein die 40 Millionen Investition von Daimler bei Stuttgart sich bestenfalls als Anschubfinanzierung aus - viel mehr ist das heute nicht.

Zurück zum FCK: Die haben kolportiert einen Etat von 5 Mio. Das wird nächstes Jahr vermutlich wieder halbiert - wenn der Verein überhaupt noch die Lizenz bekommt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum