Rehberg: Ballbesitzfußball gegen Umschaltschule (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 20.08.2018, 19:42 (vor 242 Tagen)

> - oder doch ein bisschen was von beidem ?

Seit der WM 2018 haben sich viele Experten geäußert zum Zustand des deutschen Fußballs. Fasst man die vielen Meinungen zusammen, dann könnte man zu diesem Bild kommen: Die deutsche Nationalmannschaft spielt zu viel Fußball – die Bundesliga spielt zu wenig Fußball. Soll heißen: Die Elf von Jogi Löw übertreibt den eigenen Ballbesitz und ergeht sich in Passorgien in torungefährlichen Zonen – die überwiegende Mehrzahl der Bundesligateams meidet das Bestreben, aus einem strukturierten Ballbesitz heraus Torchancen herauszuspielen. Und nun?

Weiter lesen:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum