Und was macht Jan Kirchhoff? (Rund um Fußball)

florifo @, Donnerstag, 03.01.2019, 10:29 (vor 18 Tagen)

Wechselt zum 1. FC Magdeburg.

Quelle: Kicker

Und was macht Jan Kirchhoff?

Jockel, Donnerstag, 03.01.2019, 12:16 (vor 17 Tagen) @ florifo

Bilderbuchkarriere

Und was macht Jan Kirchhoff?

smartie @, Mainz-Kastel, Donnerstag, 03.01.2019, 12:33 (vor 17 Tagen) @ Jockel

Bilderbuchkarriere

Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund...

Und was macht Jan Kirchhoff?

sjott @, Donnerstag, 03.01.2019, 13:45 (vor 17 Tagen) @ Jockel

Bilderbuchkarriere

Immerhin "zweifacher deutscher Meister und Pokalsieger".
[image]

Und was macht Jan Kirchhoff?

mainzzer, Donnerstag, 03.01.2019, 17:25 (vor 17 Tagen) @ Jockel

Am Ende des Tages sind seine Kontoauszüge deutlich erfreulicher als die
der Kigges-User, nehme ich mal an.
Und dazu war er Zaungast beim Stern des Südens, hatte mal Königsblau an und hat ein bisschen die Insel kennengelernt.
Jetzt gurkt er noch ein bisschen 2. und 3. Liga und wird dann
schon irgendwas finden, womit er sich beschäftigen kann.
Für einen dermaßen verletzungsanfälligen Spieler ist es doch eher gut gelaufen.
jmtp

Und was macht Jan Kirchhoff?

MPO, Fürth, Donnerstag, 03.01.2019, 21:56 (vor 17 Tagen) @ mainzzer

Am Ende des Tages sind seine Kontoauszüge deutlich erfreulicher als die
der Kigges-User, nehme ich mal an.
Und dazu war er Zaungast beim Stern des Südens, hatte mal Königsblau an und hat ein bisschen die Insel kennengelernt.
Jetzt gurkt er noch ein bisschen 2. und 3. Liga und wird dann
schon irgendwas finden, womit er sich beschäftigen kann.
Für einen dermaßen verletzungsanfälligen Spieler ist es doch eher gut gelaufen.
jmtp

Hrhr, jepp.

Ich finde das Gehate oder zumindest das Runtermachen oder Veralbern von ihm auch doof. Er hat sich hier nix zuschulden kommen lassen, hat seine Leistung abgerufen, war ein prima Typ. Das er hier zu früh weg ist, mag so sein, aber kann man nie wissen vorher.

Und was macht Jan Kirchhoff?

Graf P., Donnerstag, 03.01.2019, 22:37 (vor 17 Tagen) @ MPO

Jepp. Aber das runtermachen relativiert sich dann auch schon wieder wenn man sieht, wo es die Diekmeiers (Sandhausen) und Mavrajs (Ingolstadt) hin verschlagen hat. Da hat es Kirchhoff eigentlich gar nicht so schlecht getroffen. Und Magdeburg hat damit auch nen guten Fang gemacht.

Und was macht Jan Kirchhoff?

Eif, Donnerstag, 03.01.2019, 22:44 (vor 17 Tagen) @ Graf P.

Davon ab hatte er auch viele Verletzungen. Ich hoffe er bleibt gesund und darf in der nächsten Saison weiterhin mit dem FCM in der 2. Liga spielen.

Und was macht Jan Kirchhoff?

Kiff-es, Freitag, 04.01.2019, 10:26 (vor 17 Tagen) @ Eif

J. K. hat für Mainz am legendären Bruchweg gespielt, bei einem der Weltweit größten Clubs unter Pep Guardiola zumindest trainiert, und in der berühmt- berüchtigten Premier-League Einsätze gehabt. Also viel mehr kann so ein Fußballer Leben gar nicht bereit halten... Madgeburg ist keine so schlechte Wahl, viel Tradition, tolle Fans und das klare Ziel Klassenerhalt. Fand Kirchhoffs Leistungen hier immer gut und hab seinen nachvollziehbaren Abgang damals bedauert. Wünsche ihm viel Erfolg und vielleicht sieht man ihn ja nochmal in der Bundesliga!

Und was macht Jan Kirchhoff?

billyshears, Samstag, 05.01.2019, 14:38 (vor 15 Tagen) @ Kiff-es
bearbeitet von billyshears, Samstag, 05.01.2019, 15:03

Den wichtigsten Grund für einen Ex-05er nach Magdeburg zu wechseln hast Du vergessen: Der Leiter der Lizenzspielerabteilung heißt Maik Franz.

Und was macht Jan Kirchhoff?

sjott @, Samstag, 05.01.2019, 14:50 (vor 15 Tagen) @ billyshears
bearbeitet von sjott, Samstag, 05.01.2019, 14:54

Den wichtigsten Grund für einen Ex-05er, nach Magdeburg zu wechseln, hast Du vergessen: Der Leiter der Lizenzspielerabteilung heißt Maik Franz.

Guter Punkt!. [image]
(Aber er ist ja auch Ex-Ex-SGEler.)

Und was macht Jan Kirchhoff?

smartie @, Mainz-Kastel, Freitag, 04.01.2019, 10:31 (vor 17 Tagen) @ MPO
bearbeitet von smartie, Freitag, 04.01.2019, 10:50

Am Ende des Tages sind seine Kontoauszüge deutlich erfreulicher als die
der Kigges-User, nehme ich mal an.
Und dazu war er Zaungast beim Stern des Südens, hatte mal Königsblau an und hat ein bisschen die Insel kennengelernt.
Jetzt gurkt er noch ein bisschen 2. und 3. Liga und wird dann
schon irgendwas finden, womit er sich beschäftigen kann.
Für einen dermaßen verletzungsanfälligen Spieler ist es doch eher gut gelaufen.
jmtp


Hrhr, jepp.

Ich finde das Gehate oder zumindest das Runtermachen oder Veralbern von ihm auch doof. Er hat sich hier nix zuschulden kommen lassen, hat seine Leistung abgerufen, war ein prima Typ. Das er hier zu früh weg ist, mag so sein, aber kann man nie wissen vorher.

Ihr habt natürlich recht, es gibt keine Grund gehässig zu sein. Im Prinzip gönne ich auch jedem Spieler, der Mainz (mit vernünftigem Abgang) verlässt, alles Gute.

Aber es gibt eben Wechsel, bei denen fast jedem einigermaßen objektiven und vernünftigen Beobachter schon vorher klar ist, dass das nichts wird. Und so war es beim Wechsel von Kirchhoff zum FCB. Ich war vorher weder ein "Hater" (die es ja auch gab), die ihn schon bei uns total runtergemacht haben, noch war ich von den Lobeshymnen überzeugt (die teilweise ja sogar vom Trainerteam kamen). Ich fand, er war für Mainzer Verhältnisse ein guter Spieler, aber eben nicht mehr... und da war einfach klar, dass der Sprung zum FCB einfach zu groß war (oder um es positiver auszudrücken zumindest viel zu früh kam).
Und wenn dann das Eintritt, was man ohnehin vorhergesehen hat, und die Karriere dann - meiner Meinung nach vor allem durch diese eklatante Fehlentscheidung - einen solchen Verlauf nimmt... Dann kann man sich halt manchmal einen Kommentar wie "das war ja so zu erwarten" nicht verkneifen kann.

Ja ich weiß, er hatte auch Pech mit den Verletzungen, von daher weiß man nie, "was wäre wenn". Aber ich bin sehr sicher, 1-2 Jahre länger bei uns hätten ihm gut getan... Allerdings wie ja schon richtig geschrieben wurde, wenn er auf sein Bankkonto schaut, kann er auch denken: Alles richtig gemacht.

Und was macht Jan Kirchhoff?

Kiff-es, Freitag, 04.01.2019, 10:54 (vor 17 Tagen) @ smartie

„Aber ich bin sehr sicher, 1-2 Jahre länger bei uns hätten ihm gut getan...“ Dass denke ich auch, er hätte den Vertrag hier Verlängern sollen, noch 1-2 Jahre weiter reifen und dann zu einem Klub ala Dortmund, Leverkusen wechseln. Habe ihm damals eigentlich als kommenden Nationalspieler gesehen. Naja das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden...so deep...

Und was macht Jan Kirchhoff?

MPO, Fürth, Freitag, 04.01.2019, 11:32 (vor 17 Tagen) @ smartie

Aber ich bin sehr sicher, 1-2 Jahre länger bei uns hätten ihm gut getan...

Das wird sicherlich keiner bestreiten. Kirchhoff war noch in der Findungsphase, hätte noch etwas mehr ein paar Stärken unter Tuchel ausprägen müssen. War ja ein Wechselspieler zwischen IV und DM, er hätte vor allem Spielpraxis gebraucht.

Aber fairerweise: Unter Guardiola würde gerne jeder mal trainiert haben - einfach nur, um es mal zu kennen.

Und was macht Jan Kirchhoff?

pattymainz05 @, Freitag, 04.01.2019, 12:22 (vor 16 Tagen) @ smartie

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Und was macht Jan Kirchhoff?

fanblock1905, Freitag, 04.01.2019, 20:42 (vor 16 Tagen) @ MPO

Ich habe ihm damals übel genommen, dass er sich ablösefrei aus dem Staub machte, um das Handgeld zu kassieren. Dem Verein, der bei seiner langen Verletzungsserie (er fiel ja sein ersten Profijahr komplett aus) an ihm festhielt und der ihn ja ausbildete, hätte er mit einer Vertragsverlängerung etwas zurückgeben können. Statt dessen gab es im Jahr vor seinem Abschied ein ständiges hin und her und er hat alle Angebote abgelehnt, obwohl er wusste, dass sich sein Verein über die Transfers finanzierte. Das fand ich nicht ok.

Und was macht Jan Kirchhoff?

knightclub @, Freitag, 04.01.2019, 21:34 (vor 16 Tagen) @ fanblock1905

So war es aber nicht.

Rumennige höhnte noch, wir hätten es wohl nicht nötig, eine Ablösesumme im Winter anzunehmen. Und Heidel wollte den Spieler nicht in der Saison gehen lassen. Das lief schon weitgehend reibungsfrei.

Kirchhoff hatte einen auslaufenden Vertrag und es ist ja durchaus legitim, diesen nicht zu verlängern, wenn man da für sich lohnendere Optionen erkennt.

Thurk und mit Abstrichen auch Nicolai Müller kann man da beim Wechsel unsauberes Verhalten vorwerfen, bei Kirchhoff war es die Gier nach der der ganz großen Karriere, die sich ihm auftat.... Letztlich waren es dann eben doch zu hohe Ambitionen.

Und was macht Jan Kirchhoff?

Cosmopilot, Samstag, 05.01.2019, 12:54 (vor 15 Tagen) @ fanblock1905

Genau so sehe ich das auch,einfach eine gewisse Dankbarkeit dem Verein gegenüber welcher in ausgebildet hat und im die Möglichkeit gegeben hat in der Bundesliga zu spielen.
Vertrag verlängern mit AK so das der Verein wenigstens ein bisschen was abbekommt.
Leider ist das heute so, es zählt nur noch Ich....das bestmögliche rausholen.
Gerade bei dem Ausbildungsverein sollten mehr Emotionen da sein.
Würde mich nicht wundern, wenn er da gut spielt, vier fünf Tore schiesst Klassenerhalt schafft und auf Wiedersehen...
nächster Verein.

Und was macht Jan Kirchhoff?

Weizen05, Samstag, 05.01.2019, 13:04 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Dass das einfach von der zeitlichen Reihenfolge nicht machbar ist, wenn man eventuell schon das Interesse signalisiert bekommen hat, auf die Idee kommt ihr nicht?

--
Ich hab mit denen nichts zu tun. Ehrlich!

Und was macht Jan Kirchhoff?

Sebastian, Samstag, 05.01.2019, 13:20 (vor 15 Tagen) @ Weizen05

Dass das einfach von der zeitlichen Reihenfolge nicht machbar ist, wenn man eventuell schon das Interesse signalisiert bekommen hat, auf die Idee kommt ihr nicht?

Bei Kirchhoff war doch auch die Geschichte, dass man schon mit dem Spieler vor der erlaubten Frist gesprochen hatte ohne den Verein zu informieren, bzw. um Erlaubnis zu fragen, wenn ich mich recht erinnere. Heidel hat sich doch damals ziemlich über Sammer echauffiert.

Und was macht Jan Kirchhoff?

Weizen05, Samstag, 05.01.2019, 13:23 (vor 15 Tagen) @ Sebastian

Dass das einfach von der zeitlichen Reihenfolge nicht machbar ist, wenn man eventuell schon das Interesse signalisiert bekommen hat, auf die Idee kommt ihr nicht?


Bei Kirchhoff war doch auch die Geschichte, dass man schon mit dem Spieler vor der erlaubten Frist gesprochen hatte ohne den Verein zu informieren, bzw. um Erlaubnis zu fragen, wenn ich mich recht erinnere. Heidel hat sich doch damals ziemlich über Sammer echauffiert.

So habe ich das auch in Erinnerung. Das an sich muss man auch nicht gut finden. Aber dass Kirchhoff in der Situation sich dann nicht mehr einfach hinstellen konnte und noch einen Anschlussvertrag unterschreiben, ist doch so schwer gar nicht zu verstehen!?

--
Ich hab mit denen nichts zu tun. Ehrlich!

Und was macht Jan Kirchhoff?

Cosmopilot, Samstag, 05.01.2019, 13:38 (vor 15 Tagen) @ Sebastian

Dann spreche ich einfach nicht mit dem Verein welcher mich anspricht, ganz einfach. Erster Ansprechpartner ist mein Ausbildungsverein, dann sehen wir weiter.
Naja vielleicht bin ich zu anständig, dass verliert sich ja leider alles, man muss nur in die weite Welt schauen...

Und was macht Jan Kirchhoff?

Weizen05, Samstag, 05.01.2019, 13:59 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Dann spreche ich einfach nicht mit dem Verein welcher mich anspricht, ganz einfach. Erster Ansprechpartner ist mein Ausbildungsverein, dann sehen wir weiter.
Naja vielleicht bin ich zu anständig, dass verliert sich ja leider alles, man muss nur in die weite Welt schauen...

Ja, wenn alle wie du wären, wäre die Welt anders.

--
Ich hab mit denen nichts zu tun. Ehrlich!

Und was macht Jan Kirchhoff?

Cosmopilot, Samstag, 05.01.2019, 14:38 (vor 15 Tagen) @ Weizen05

Mit ziemlicher Sicherheit !!!
Kennst du mich ?

Und was macht Jan Kirchhoff?

Weizen05, Samstag, 05.01.2019, 15:24 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Mit ziemlicher Sicherheit !!!
Kennst du mich ?

Kennste einen, kennste alle.

--
Ich hab mit denen nichts zu tun. Ehrlich!

Und was macht Jan Kirchhoff?

kiwi, Samstag, 05.01.2019, 14:54 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Dann spreche ich einfach nicht mit dem Verein welcher mich anspricht, ganz einfach. Erster Ansprechpartner ist mein Ausbildungsverein, dann sehen wir weiter.
Naja vielleicht bin ich zu anständig, dass verliert sich ja leider alles, man muss nur in die weite Welt schauen...

Jan war damals noch ein junger Kerl, hin-und hergerissen von den Berichten über sein großes Talent, dann wurde er ausgeliehen und hatte esdort schwer... eigentlich wollte Heidel ihn gar nicht zurück. Aber er wollte sich durchsetzen. Da ist damals einiges schief gelaufen,sicher auf beiden Seiten. Ich sehe einfach keinen Grund, ihm moralische Vorwürfe zu machen. Und wir könnten ja mal schauen, wer der damalige Berater war. Vermutich der schwarze Abt...

Und was macht Jan Kirchhoff?

MPO, Fürth, Sonntag, 06.01.2019, 03:03 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Dann spreche ich einfach nicht mit dem Verein welcher mich anspricht, ganz einfach. Erster Ansprechpartner ist mein Ausbildungsverein, dann sehen wir weiter.

Naja vielleicht bin ich zu anständig, dass verliert sich ja leider alles, man muss nur in die weite Welt schauen...

Ich halte es (aus eigener Erfahrung) selbst so und rate es jedem: Dein Arbeitgeber wird sich nie bedanken für sowas. Handle aus Eigeninteresse und bewerte es, Dankbarkeit bringt dir nichts. Klingt hart, ist aber in der Arbeitswelt so.

Ich halte es Kirchhoff wirklich nicht nach. Aufstrebendes Talent mit tollen Anlagen, bekommt ein Angebot von DEM deutschen Verein, das sicherlich auch x-mal so hoch wie das von 05 gewesen sein wird, dazu trainieren unter DEM Hipster-Trainer aktuell (und unter Tuchel hat er schon gemerkt, wie gut sowas sein kann)... Wenn ich keine private Verpflichtung vor Ort hätte: Ich wäre da auch gegangen.

Aber ich bin auch kein Fußballromantiker...

Und was macht Jan Kirchhoff?

Cosmopilot, Sonntag, 06.01.2019, 11:18 (vor 15 Tagen) @ MPO

In der "normalen" Arbeitswelt wo wir uns alle bewegen ist das so,da hast du Recht.
Hier gibt's keine Dankbarkeit, du bekommst dein Gehalt und damit ist alles erledigt, heute der King morgen der Depp.

Aber für mich ist das keine "normale" Arbeitswelt, ist immer was "anderes" gewesen, war und ist für mich keine Arbeit.
Vielleicht hast du ja Recht, und ich bin immer noch ein Fussball Romantiker, und lebe was den Fussball betrifft in der Vergangenheit.

Und was macht Jan Kirchhoff?

MPO, Fürth, Sonntag, 06.01.2019, 11:25 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Aber für mich ist das keine "normale" Arbeitswelt, ist immer was "anderes" gewesen, war und ist für mich keine Arbeit.

Zumindest aus Fansicht sicherlich. Und ja, im Grunde könnte es einem ja leichter fallen, beim Heimatverein zu bleiben und so viel mehr zu verdienen als ein "normaler" Arbeitnehmer. Aber andererseits: Wenn du nie normale Arbeitswelt hattest und nie 50.000 Euro Jahresgehalt als "ganz ok" fandest, sondern eher als "lol, das hatte ich in der Jugend ja schon", dann fällt einem das vielleicht auch schwerer. Verschobene Realitäten... :-\

Vielleicht hast du ja Recht, und ich bin immer noch ein Fussball Romantiker, und lebe was den Fussball betrifft in der Vergangenheit.

Und das will ich dir auch nicht nehmen, unabhängig von meinem Geschreibsel. :)

Und was macht Jan Kirchhoff?

grisue, Samstag, 05.01.2019, 14:26 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Genau so sehe ich das auch,einfach eine gewisse Dankbarkeit dem Verein gegenüber welcher in ausgebildet hat und im die Möglichkeit gegeben hat in der Bundesliga zu spielen.
Vertrag verlängern mit AK so das der Verein wenigstens ein bisschen was abbekommt.
Leider ist das heute so, es zählt nur noch Ich....das bestmögliche rausholen.
Gerade bei dem Ausbildungsverein sollten mehr Emotionen da sein.
Würde mich nicht wundern, wenn er da gut spielt, vier fünf Tore schiesst Klassenerhalt schafft und auf Wiedersehen...
nächster Verein.

War da nicht auch noch was mit einer Leisten Op die er unbedingt noch vor Vereinswechsel einschieben musste?

Und was macht Jan Kirchhoff?

knightclub @, Samstag, 05.01.2019, 15:46 (vor 15 Tagen) @ grisue


War da nicht auch noch was mit einer Leisten Op die er unbedingt noch vor Vereinswechsel einschieben musste?

Stimmt, andererseits war er glaube ich kurz vorher doch nur Ergänzungsspieler und kam in der RR nicht mehr so häufig zum Einsatz...

Und was macht Jan Kirchhoff?

Weizen05, Samstag, 05.01.2019, 16:11 (vor 15 Tagen) @ knightclub


War da nicht auch noch was mit einer Leisten Op die er unbedingt noch vor Vereinswechsel einschieben musste?


Stimmt, andererseits war er glaube ich kurz vorher doch nur Ergänzungsspieler und kam in der RR nicht mehr so häufig zum Einsatz...

Ja, so ungefähr. Ich glaube, er hatte kurz vorher schon (wieder) irgendeine Muskelverletzung und weil sich seine Nützlichkeit für uns dann ohnehin in Grenzen gehalten hätte, hat er es erlaubt bekommen, seine Leisten-OP um eine oder zwei Wochen vorzuverlegen - aufgeregt haben sich einige dann aber trotzdem. So oder so ähnlich war das.

- Warum diskutieren wir hier eigentlich derart olle Kamellen? Ist etwa Winterpause???ß :-)

--
Ich hab mit denen nichts zu tun. Ehrlich!

Und was macht Jan Kirchhoff?

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 05.01.2019, 16:52 (vor 15 Tagen) @ Weizen05


War da nicht auch noch was mit einer Leisten Op die er unbedingt noch vor Vereinswechsel einschieben musste?


Stimmt, andererseits war er glaube ich kurz vorher doch nur Ergänzungsspieler und kam in der RR nicht mehr so häufig zum Einsatz...


Ja, so ungefähr. Ich glaube, er hatte kurz vorher schon (wieder) irgendeine Muskelverletzung und weil sich seine Nützlichkeit für uns dann ohnehin in Grenzen gehalten hätte, hat er es erlaubt bekommen, seine Leisten-OP um eine oder zwei Wochen vorzuverlegen - aufgeregt haben sich einige dann aber trotzdem. So oder so ähnlich war das.

- Warum diskutieren wir hier eigentlich derart olle Kamellen? Ist etwa Winterpause???ß :-)

Nö, gegen Marienborn steht's derweil 4:0 und ist zu Ende, und was ist mit Karlsruhe ?? :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Und was macht Jan Kirchhoff?

Weizen05, Samstag, 05.01.2019, 17:03 (vor 15 Tagen) @ Alsodoch


War da nicht auch noch was mit einer Leisten Op die er unbedingt noch vor Vereinswechsel einschieben musste?


Stimmt, andererseits war er glaube ich kurz vorher doch nur Ergänzungsspieler und kam in der RR nicht mehr so häufig zum Einsatz...


Ja, so ungefähr. Ich glaube, er hatte kurz vorher schon (wieder) irgendeine Muskelverletzung und weil sich seine Nützlichkeit für uns dann ohnehin in Grenzen gehalten hätte, hat er es erlaubt bekommen, seine Leisten-OP um eine oder zwei Wochen vorzuverlegen - aufgeregt haben sich einige dann aber trotzdem. So oder so ähnlich war das.

- Warum diskutieren wir hier eigentlich derart olle Kamellen? Ist etwa Winterpause???ß :-)


Nö, gegen Marienborn steht's derweil 4:0 und ist zu Ende, und was ist mit Karlsruhe ?? :-D

Oh fuck. Ich habe ein Testspiel verpasst. Das ist mir ja seit Jahren nicht mehr passiert!.

--
Ich hab mit denen nichts zu tun. Ehrlich!

Und was macht Jan Kirchhoff?

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 05.01.2019, 17:20 (vor 15 Tagen) @ Weizen05


War da nicht auch noch was mit einer Leisten Op die er unbedingt noch vor Vereinswechsel einschieben musste?


Stimmt, andererseits war er glaube ich kurz vorher doch nur Ergänzungsspieler und kam in der RR nicht mehr so häufig zum Einsatz...


Ja, so ungefähr. Ich glaube, er hatte kurz vorher schon (wieder) irgendeine Muskelverletzung und weil sich seine Nützlichkeit für uns dann ohnehin in Grenzen gehalten hätte, hat er es erlaubt bekommen, seine Leisten-OP um eine oder zwei Wochen vorzuverlegen - aufgeregt haben sich einige dann aber trotzdem. So oder so ähnlich war das.

- Warum diskutieren wir hier eigentlich derart olle Kamellen? Ist etwa Winterpause???ß :-)


Nö, gegen Marienborn steht's derweil 4:0 und ist zu Ende, und was ist mit Karlsruhe ?? :-D


Oh fuck. Ich habe ein Testspiel verpasst. Das ist mir ja seit Jahren nicht mehr passiert!.

Holtmann wieder dabei, Bungert wieder mal dabei...

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

"Im Hinterkopf war auch, meine Karriere zu beenden"

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 04.01.2019, 18:30 (vor 16 Tagen) @ florifo

Wo Jan Kirchhoff (28) vor sechs Jahren stand, davon träumen noch heute viele Profis. Im Januar 2019 wagt er den mutigen Schritt zurück ins deutsche Unterhaus. Beim 1. FC Magdeburg steht für ihn der Klassenerhalt über allem.

Weiter im Kicker:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum