Kicker: "Heile, heile Gänsje":Das feine Gespür der Mainzfans (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 11.02.2019, 12:44 (vor 9 Tagen)

Das feine Gespür des Mainzer Publikums verband Fastnacht, Nostalgie und Spielverlauf: In der zweiten Hälfte des da schon lange entschiedenen Spiels gegen Bayer Leverkusen (1:5) stimmten die Anhänger auf der Westtribüne neben anderen Karnevalsklassikern auch tröstendes Liedgut an.

Mehr:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

"Den Abend in der Kurve gewonnen"

wortpiratin, Montag, 11.02.2019, 15:53 (vor 9 Tagen) @ Alsodoch

"Wer gestern im Stadion war, wird dieses Spiel später nicht als Katastrophe erinnern. Was bleiben wird, ist die Reaktion auf den Rängen, für die Trainer Sandro Schwarz in der PK nach der Partie lobende Worte fand und der Coach, Mannschaft und Sportchef schon durch den applaudierenden Gang in die Kurve Respekt gezollt hatten. Seien wir ehrlich, das hätte richtig in die Hose gehen können: Eine Mannschaft, die im Sondertrikot abgeschossen wird, hat es auch letzte Saison gegeben, und weil das Team, der Verein und die Fans keinen gemeinsamen Umgang damit fanden, klaffte hinterher eine tiefe Lücke in den diversen Beziehungen. Eine Wiederholung dieses Zerwürfnisses ist nicht zu befürchten.

Die Art und Weise, wie beschissene Tage und harte Zeiten hier gewuppt werden, wurde gestern stimmgewaltig und aus vollen Herzen angedeutet. Wo das Spiel nun mal zur Fastnachtspartie ausgerufen worden war, wurde es auch entsprechend begangen und gegen das Treiben auf dem Rasen lautstark mit 'Am Rosenmontag bin ich geboren' angesungen und Trost im 'Heile, heile Gänsje' gesucht. Das alles im Wunsch, Zusammenhalt zu demonstrieren – und nicht etwa, die Mannschaft zu verhöhnen oder im Stich zu lassen."

weiterlesen >>


www.wortpiratin.de/blog/fastnacht-bei-mainz-05-den-abend-in-der-kurve-gewonnen/

--
www.wortpiratin.de

"Den Abend in der Kurve gewonnen"

strombergbernd, Dienstag, 12.02.2019, 17:25 (vor 7 Tagen) @ wortpiratin

Aber wer im Stadion dabei war, wird dieses Spiel später mal nicht als Katastrophe erinnern. Es wird nicht nur abgebucht sein als die zweithöchste Niederlage nach dem einst (grauenvollen) 1:6 gegen Werder Bremen und vielleicht rücken sogar die (großartigen) Fastnachtstrikots in der Erinnerung in den Hintergrund.

Zustimmung. Das 1:6 gegen Bremen fand ich echt schlimmer. Da hatte ich Tränen in den Augen. Werder hatte da aber auch seine große Zeit und hat uns einfach gnadenlos an die Wand gespielt. So wie am Freitag abend, gab es nach dem 1:6 aber auch Trostapplaus.

Das Fassenachtstrikot rückt hoffentlich nicht in den Hintergrund. Ich finde es nämlich auch großartig und schöner als das Vorgängermodell.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Jeder glaubt immer, sein Pups riecht gut, aber das ist nicht so. (Dieter Bohlen)

Wir haben den Bremern Applaus gespendet

04plus01er, Dienstag, 12.02.2019, 21:51 (vor 7 Tagen) @ strombergbernd
bearbeitet von 04plus01er, Dienstag, 12.02.2019, 21:56

und dies vollkommen zurecht. Sie haben an diesem Abend für mich einen der tollsten Spiele die ich jemals live im Stadion gesehen habe auf den Rasen gebracht.

Wir haben den Bremern Applaus gespendet

Bruchwegteufel, Dienstag, 12.02.2019, 22:22 (vor 7 Tagen) @ 04plus01er

ja das war schon kein ganz so schlechter fussi....

Wir haben den Bremern Applaus gespendet

grisue, Mittwoch, 13.02.2019, 13:06 (vor 7 Tagen) @ Bruchwegteufel

ja das war schon kein ganz so schlechter fussi....

Ja der einzige Grund warum ich an dem Abend nicht vollkommen deprimiert nach Hause gegangen bin war, dass wir auf der anderen Seite richtig guten Fußball gesehen haben.

An dieses Spiel musste ich dann auch immer denken wenn Werder in den Folgejahren wieder bei uns war und mal wieder einen Grottenkick abgeliefert hat: "Man was ist nur aus denen geworden...?" :kaputt:

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum