Was macht eigentlich.... Boetius Exclub? (Rund um Fußball)

Udo @, Donnerstag, 06.12.2018, 10:44 (vor 4 Tagen) @ knightclub

oder besser dessen Fans

ach, schaut selbst bei einer Minute...

ziemlicher Dreck...

Regeltechnisch: es gibt da zwar in einigen Berichten etwas Durcheinander, aber die einzig richtige Spielfortsezung konnte nur Schiedsrichterball sein, was wohl auch so war.
Allerdings hätte mich schon mal die Ausführung interessiert, da es ja im Strafraum auszuführen gewesen wäre.
Hier kommt eine andere Sache ins Spiel: es ist ja trotz ausdrücklich anderem Regeltext in Mode, bei der Ausführung dafür zu sorgen, dass wieder der in Ballbesitz kommt, der in Ballbesitz war. Allerdings nicht direkt, sondern man lässt das einen Spieler des anderen Teams machen...
Regelkonform wäre es, den Ball fallen zu lassen und jeden Spieler ohne Ausnahme darum kämpfen zu lassen.
Allerdings kann der erste, der den Ball berührt nich sofort aufs Tor schiessen, erst muss ein zweiter Spieler den Ball berühren...

Und nochwas - für mögliche Nachahmer: in den meisten denkbaren Fällen hätte der SR auch einfach weiterspielen lassen können, denn so nah ans Geschehen wie hier kommt ein zweiter Ball selten. Der konkrete Fall ist aber wohl doch ein Beispiel dafür, wann nur Spielunterbrechung in Frage kommt.

Und nochwas für Nachahmer: die Situation kann sich auch so entwickeln, dass der SR einen Angriff auf sich oder einen Spieler annehmen kann und auf Spielabbruch entscheiden (mit durchaus wahrscheinlicher Entscheidung im Nachgang gegen den Heimverein). Das war hier eher auch nicht möglich, keiner wurde direkt getroffen.

Ein Letztes: nach diesem Fall sollten auch die mal in sich gehen, die den eigenen Balljungs beibringen, Spielverzögerung über den Umweg der scheinbar schnellen Reaktion zu betreiben, bei der plötzlich zwei Bälle im Spielfeld landen - ich glaube da selten an Zufälle...

aber nochmal: ziemlicher Dreck...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum