Experten warnen vor Anleihen: Fan-Liebe kann teuer werden (Rund um Fußball)

Stege90, Freitag, 07.12.2018, 10:46 (vor 3 Tagen) @ strombergbernd

Dort denken die ja schon wieder über eine neue Fananleihe nach, wenn das mit dem Investor nicht klappt. Sind schon verdammt tief gesunken, ein Investor vor ein paar Jahren noch undenkbar und potentielles Hassobjekt und eine erneute Fananleihe nachdem die erste schon zweckentfremdet wurde... In der Not frisst der Teufel Fliegen


Wenn die keinen Investor finden, wird denen wohl gar nix anderes übrig bleiben, als eine neue Anleihe zu machen. Im Juli 2019 muss die alte Anleihe in Höhe von 6.000.000 Euro nebst den fälligen 5% Zinsen zurückgezahlt werden. Möglichst vollumfänglich. Soviel Euros werden die nicht in der Portokasse haben. Also bleibt nur Umschulden. Aber machen die Fans nochmal bei sowas mit?


Zum Thema Fananleihen:
rp-online.de

Vereine wie der HSV, Schalke 04 oder der 1. FC Köln haben hochverzinste Anleihen für Fans herausgegeben, um Geld für den Stadionumbau oder eine neue Jugendabteilung einzusammeln. Doch die Papiere bergen Risiken, die viele Anhänger nicht durchschauen.


Falls wir den Artikel hier schon hatten, bitte den Post einfach löschen. Ansonsten passt er hier perfekt. Denke es wird nicht mehr genügend Geld zusammen kommen. Aber letztlich hängt gefühlt jetzt beim FCK alles vom kurzfristigen sportlichen Erfolg ab. Wird es mit dem Aufstieg nichts, dürfte alles vorbei sein


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum